Cannabis-Samen-Produktionstechniken

Verschiedene Ansätze für die Produktion von Cannabissamen: von normal bis feminisiert, durch die Autoflowering und CBDs angereichert. Lesung empfohlen für den erfahrenen Züchter Männliche Pollen werden in kleinen Mengen durch Wind oder Insekten, durch Vögel, zerstreut. Es ist fast unsichtbar, aber einmal erreicht die Stempel, es ist äußerst effizient

Heutzutage brauchen die Züchter Jahre, um bestimmte Männchen zu studieren, und das ist der einzige Weg, um sicherzugehen, dass der Mann, der sich für seine Arbeit entschieden hat, es zu überqueren und seine Nachkommen

Reguläre Samen

Regelmäßige Samen werden durch die Kombination von 2 Pflanzen, eine weibliche und eine männliche erhalten. Die Männchen erzeugen einen Überfluss an Pollen, kurz bevor das Weibchen Blumen anbaut, so dass das Männchen 10 bis 14 Tage später als das Weibchen in den gesteuerten Raum eingeführt wird, um die Produktion zu maximieren. Dies gibt den weiblichen Pflanzen die Zeit, die benötigt wird, um sich zu entwickeln, bevor sie bestäubt wird. Sobald die Weibchen befruchtet sind – wenn sie vom Indica-Typ sind – hören sie auf zu wachsen und die gesamte Energie geht in die Samenproduktion über. Diese Art, einen Stamm zu überqueren und zu entwickeln, ist identisch mit dem Verhalten von Cannabis auf natürliche Weise. Normales Saatgut wird in 50% der Fälle männlich und in den anderen 50

Diese Methode ist die Grundlage der Entwicklung der Landwirtschaft im Laufe der Jahre, die 1866 von Gregor Mendel beschrieben wurde. All unser Gemüse, Früchte und Getreide stammen aus der Arbeit vieler Landwirte, die das Beste ausgewählt haben Sorten mit verschiedenen Geschmacksrichtungen, Größen und Formen im Laufe von Hunderten von Jahren

Sogar Cannabissamen bis 2005 wurden ausschließlich mit dieser Methode produziert und Saatgutproduzenten mussten sowohl die weibliche Pflanze als auch die männliche Pflanze haben. Zum Beispiel ist White Widow eine Kreuzung zwischen einer brasilianischen Sativa und einer Indica aus Indien

Der Schlüssel ist die Kreuzung von Pflanzen aus verschiedenen Stämmen, um die [outline] Verbesserung [/ wiki title =“Heterosis“] zu erreichen. und reinigt dann die Sorte Inzucht , dh überquert die Nachkommen mit sich selbst bis zum Erreichen eines pure line . Innerhalb einer reinen Linie haben die Nachkommen genau die gleichen Eigenschaften wie die Eltern

Um Samen zu erhalten, die für gemäßigte Klimazonen geeignet sind, kreuzt eine weibliche Indica mit einem Sativa-Männchen, um die Sativa-Eigenschaften in die Indica

Man kann Mendels Theorie lesen oder Arjan Roskam erklärt in diesem Video mit 10 Worten, wie man eine Sorte reinigt: Wenn man auf einem eingeschränkten Feld arbeitet - dh Pflanzen nur von den Pflanzen in Ihrem Feld bestäubt werden und nicht von Fremden - sammeln die Samen der größten Pflanzen, lagern sie in einem Glas und verwenden sie für die nächste Ernte ... in ein paar Jahren werden alle Pflanzen gleich der größeren Pflanze sein

Feminisierte Samen

Erst seit 2000 ist entdeckt worden, dass es möglich ist, Cannabis zu veranlassen, den Sex zu verändern, indem bestimmte Chemikalien auf die blühende Frau gesprüht werden, um sie zu veranlassen, männliche Blumen zu produzieren

Da die weibliche Pflanze (Chromosom XX) männlichen Blütenstand produziert (auch mit Chromosom XX und nicht XY als authentisches Männchen). Mit dieser Methode der Bestäubung haben alle Samen Nachkommen weibliche XX Chromosomen und sind nur 100% weibliche Samen

Wir können dann eine weibliche Pflanze durch Samen und nicht nur durch Klonen reproduzieren. Die Vorteile für den Züchter sind unbestreitbar

  • du verlierst keine Zeit, indem du männliche Pflanzen anbaust, die – innerhalb von 2 Monaten – du eliminieren musst
  • Sie müssen die Plantage nicht kontrollieren und die Männchen ausrotten
  • kein Risiko, die Hälfte der Ernte zu verlieren: Eine befruchtete Pflanze produziert – nach Gewicht – 50% Samen und 50% Blüten.

Im Gegenteil, die Vorteile für den Außenlandwirt, der Platz hat und für den Eigenverbrauch produziert, sind relativ

Wir sehen auch mögliche Nachteile. Samen werden wahrscheinlich zu Hermaphroditen, und in der Praxis können sie im Gegensatz zu dem, was die Theorie sagt, beide Geschlechter in einer einzigen Pflanze zeigen, mit allen Problemen, die sich aus einem Zwitter ergeben und Samen voller Samen

Ein sicherer Weg, jede Möglichkeit einer genetischen Schwäche und die Möglichkeit des Hermaphroditismus zu beseitigen, eine andere Frau als die, die männliche Blumen produziert, zu bestäuben. Wenn Sie also 5 der besten weiblichen Klone einer regulären Sorte ausgewählt haben und eine weibliche Saat von diesen erhalten möchten, sollten Sie eine Pflanze A als weibliche Mutter auswählen und Chemikalien auf Pflanzen B, C, D, E streuen, um männliche Pollen und Pollen düngen Pflanze A. Die Menge an Pollen ist in der Regel sehr klein dafür sprechen wir über 4 Pflanzen zur Herstellung von Pollen und 1 einzelne zu fertiliz

In den letzten 20 Jahren hat die Nachfrage nach feminisiertem Saatgut die der Stammgäste überschritten und Züchter kreieren weiterhin neue Sorten durch Kreuze und produzieren reguläre Samen, dann benutzen sie ein ausgewähltes Weibchen, um feminisiertes Saatgut zu produzieren

Feminisierter Samen kann niemals als ein organisches Saatgut angesehen werden, und seine Hauptanwendung besteht darin, die Pflanze zu duplizieren, anstatt Samen zu klonen – und zwar nicht für die Entwicklung neuer Sorten

Artikel lesen für Feminisierte Samen

 

Autoflowering Samen

Im Gegensatz zu Sativa- und Indica-Pflanzen können Autoflowering-Pflanzen nicht in einer stetigen Wachstumsphase gehalten werden

Um selbstblühende Samen zu produzieren, verwenden wir klassische genetische Techniken: Das Problem ist, dass Sie beide Elternteile mit dem Autoflowering-Merkmal benötigen, damit alle Kinder selbstblühen. Du brauchst Glück, viel Platz, um viele Kreuze auszuprobieren. 15 Jahre nach dem Low-Ryder gibt es Hunderte von neuen Autoflowering-Sorten mit besseren Erträgen und Geschmacksrichtungen als der Original-Low-Ryder

Artikel lesen, der Autoflowering-Samen gewidmet ist

Selbstblühende Samen werden nur zum Anbau von Cannabis empfohlen, wo die Indica-Sorten nicht vollreif werden können, oder um eine kleine Pflanze in Eile zu bekommen

Um feminisiertes Saatgut zu produzieren, werden Chemikalien verwendet, um Pflanzen zu veranlassen, Pollen zu produzieren, dann sammelt man Pollen, pflanzt dieselben Samen wieder und bestäubt die Weibchen mit dem Pollen, den wir geerntet haben

Rich CBD Samen

Sie stellen die neueste Neuheit dar, sie entstehen aus der Notwendigkeit, Pflanzen mit CBD zu erhalten, um der psychotropen Wirkung von THC entgegenzuwirken, die den therapeutischen Effekt maximiert. Erfahren Sie mehr
CBD Crew war die erste Firma, die CBD-reiche Samen produzierte, sie verwendeten einen rein wissenschaftlichen Ansatz. Zusammen mit ihrem Referenzlabor probierten sie viele autochthone und hybride Stämme aus, über 400 Tests, um den wahren Gehalt der verschiedenen Cannabinoide zu ermitteln. Sobald sie Pflanzen mit viel CBD gefunden haben, haben sie den Auswahlprozess fortgesetzt, um [reine Linien] zu erzeugen. [/ Wiki title =“True-breeding organism“

Commenta